Artikel mit dem Tag "Mai2016"



27. Mai 2016
Ich blickte ängstlich um mich, doch ich konnte nichts erkennen. Um mich herum war es stockfinstere Nacht. Ich fröstelte und zog meinen dünnen Mantel enger um mich. Es war sogar für Juli noch ziemlich kalt, vor allem in der Nacht. Leise schlich ich weiter: Eigentlich durfte ich mich in der Nacht nicht hier draußen aufhalten, das war streng verboten, denn es war Ende Juli 1940, also ungefähr zweieinhalb Monate nachdem Hitler und die deutsche Armee in Belgien eingefallen war. Vor mir tauchte...
Fütterung von Jungvögeln in Aquarell
26. Mai 2016
In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag! Frühsommergrüße von ellathefay!

Acryl outside
22. Mai 2016
Laura hat gestern unseren Garten verschönert...
Handpuppe Landstreicher, Artdoll
22. Mai 2016
Ein lustiger Gesell entstand in den vergangenen Tagen in meiner Werkstatt. Er soll künftig die Kinder in einem Kindergarten erfreuen...(Handpuppe Landstreicher)

21. Mai 2016
Ich lieb dich, ich lieb dich nicht, ich lieb dich......die ganze Wiese über dem Elfengrund hinter unserem Haus ist weiß von Margeriten! Unser Traumelinchen träumt an verschiedenen Orten gerne...
Pixies
20. Mai 2016
Als ich heute meinem Giersch zu Leibe rückte, der versucht hat meine Vergissmeinnicht zu verdrängen, habe ich unter den Blättern zwei kleine Igelchen entdeckt. Schnell habe ich den Giersch gelassen und mich ganz still verhalten, in der Hoffnung, nicht entdeckt worden zu sein. Zu meiner Überraschung höre ich ein leises Flüstern und schon zittert eine Staude, wird auf die Seite geschoben und ein Stachelkleid kommt zum Vorschein...auch das feuchte Näschen erkenne ich schnell...doch das...

Regentroll
19. Mai 2016
Beim Salatpikieren im Garten hat mich der Regen nicht verschont. Obwohl ich mich über das viele Nass in diesem Frühling freue, wurde ich heute dann doch ein wenig zu nass für meinen Geschmack. Der kleine Regentroll Noll, der bei unserem Teich wohnt und in etwa die Größe meiner Hand misst, hatte aber noch immer ein verschmitztes Lächeln im Gesicht und konnte nicht genug davon bekommen, mich an meiner Jacke zu zupfen, oder plötzlich in den Rucolablättern aufzuhüpfen und mich zu...
15. Mai 2016
Am heutigen Pfingstsonntag war das Licht nicht nur von den Kerzen sehr besonders. Gerade dieses klare, kalte, wie reingewaschene Licht in unserem Garten war sehr zauberhaft. Da könnte ich stundenlang dem Spiel des Windes im hohen Gras zuschauen, oder dem Hell-Dunkel von Licht und Schatten in den verschiedenen Grüntönen. Wie beruhigend und heilsam dieses satte Grün doch ist - gern würde ich diese Momente festhalten - das Foto gibt jedoch nur einen kleinen Teil des Ganzen wieder - es fehlen...

13. Mai 2016
Am Morgen vor unserem Bibererlebnis, durfte ich wieder einmal mit meinem Imkervater, in voller Bienenmontur, zum Bienenhaus meines Vaters und den neugefangenen Schwarm in sein neues Zuhause bringen. Es war wieder sehr eindrücklich, wie diese fleißigen Bienenvölker für uns arbeiten und unsere Blüten bestäuben....wie genau der Bienentanz vor dem Bienenstock getanzt wird, dass alle wegfliegenden Bienen zum besten Fundort geführt werden können - ein herzliches Dankeschön an diese...
Bieber in Aquarell
10. Mai 2016
Als ich, vergangene Woche, wieder einmal an den Orten meiner Kindheit war und meinen sechs Wochen alten Neffen begrüßt habe, hatte ich das Glück, bei einem Spaziergang in der Dämmerstunde, den Biber im Lengwiler-Weiher zu sehen. Die abgenagten und gefällten Bäume rund um den See sind ohnehin nicht zu übersehen, aber dass sich das wackere Kerlchen uns in der Abenddämmerung sogar zeigt, hat uns doch sehr beglückt....

Mehr anzeigen