Regentroll

Beim Salatpikieren im Garten hat mich der Regen nicht verschont. Obwohl ich mich über das viele Nass in diesem Frühling freue, wurde ich heute dann doch ein wenig zu nass für meinen Geschmack. Der kleine Regentroll Noll, der bei unserem Teich wohnt und in etwa die Größe meiner Hand misst, hatte aber noch immer ein verschmitztes Lächeln im Gesicht und konnte nicht genug davon  bekommen, mich an meiner Jacke zu zupfen, oder plötzlich in den Rucolablättern aufzuhüpfen und mich zu erschrecken. Er war genauso tropfnass wie ich, nur seiner Laune konnte das keinen Abbruch tun - er ist halt ein Regentroll.

Regentroll